Timemore C2 Handmühle

€79,90 inkl. MwSt.  zzgl. Versandkosten
Grundpreis:  /
Lieferzeit: Ausverkauft
Farbe

Lieferstatus: voraussichtlich ab dem 19.4. wieder lieferbar.

Viele Handmühlen eignen sich zum mahlen von Kaffeebohnen für die Zubereitung von Filterkaffee. Aber nur sehr wenige Handmühlen, speziell unter 100€, mahlen fein genug für die Espressozubereitung. Das kann die C2 von Timemore.

Produkteigenschaften Timemore C2 

  • Das Edelstahlgehäuse mit geriffelter Oberfläche sorgt für festen Halt.
  • Die Mahlgradeinstellmöglichkeiten sind geeignet für Filterkaffee und Espresso (und alle weiteren Zubereitungsarten).
  • Das Mahlwerk besteht aus Edelstahl und ist identisch mit dem der Timemore Slim Plus Handmühle.
  • Die doppelt gelagerte Achse führt zu einem konsistenten und zügigen Mahlergebnis.
  • Das Fassungsvermögen beträgt oben in der Bohneneingabe 21g und unten im Mahlgutbehälter 27g. Das ist genug für 350ml Kaffee oder einen doppelten Espresso.
  • Gewicht: 460g.
  • Die Maße sind: 15cm Höhe, 5cm im Durchmesser.
  • Die Farbe ist eher anthrazit als schwarz bzw. Off-White als weiß.

    Warum verkaufen wir die Timemore C2?

    In unserem Handmühlen Test von 14 verschiedenen Mühlen hat die C2 einen Spitzenplatz belegt, besonders hervorzuheben ist die Mahlgeschwindigkeit, in nur 30 Sekunden haben wir  zuverlässig 19g gemahlen. Dazu mahlt sie eben auch fein genug für die Zubereitung von Espresso. Außerdem gefällt uns die Haptik der C2, durch die rauhe bzw. geriffelte Oberfläche liegt die Mühle sehr stabil in der Hand und so lassen sich auch harte Kaffeebohnen gut mahlen. Insgesamt ist die Machart der Mühle, wie bei vielen Timemore Produkten, sehr hochwertig und lässt eine lange Haltbarkeit erwarten. Für uns ist die C2 eine gute und günstige Alternative zur Comandante Handmühlen Serie.

    Kaffee-Handmühlen im Test - die besten drei Mühlen unter €100

     Das Einstellen der C2 Handmühle von Timemore

    1. Zunächst muss die Mühle aufgeschraubt werden.
    2. Nun wird das Klickrad auf 0 gestellt.
    3. Anschließend wird das Klickrad die gewünschte Anzahl an Klicks weitergedreht (gegen den Uhrzeiger), um den richtigen Mahlgrad für die gewünschte Zubereitungsart bzw. die Siebträgermaschine zu finden. 
    4. In unserem Test haben wir ein gutes Ergebnis für Filterkaffee bei 25 Klicks und für Espresso bei 13 Klicks erreicht.
    5. Wir empfehlen, bei der Mahlgradfindung die getesteten Einstellungen kurz zu notieren, um so schneller zu einem guten Ergebnis zu kommen.