Home Barista Kurs Niveau 1 - Einführung

€300,00
 inkl. MwSt.  zzgl. Versandkosten Grundpreis:  /
-
+
Frage zum Produkt stellen

Stelle eine Frage

Das Kaffee-Geschenkset

Das Kaffee-Geschenkset

Chirinos, Espresso aus Peru

Chirinos, Espresso aus Peru

Versandkostenfrei ab €75
Lieferung in 1-3 Tagen
Rechnungskauf

Home Barista Kurs Niveau 1 - Einführung

Am Rande des Ruhrgebiets, in Dinslaken, findet ihr unser Schulungszentrum. 

Mit  der eigenen Siebträgermaschine und der eigenen Mühle, oder wahlweise mit einer von uns zur Verfügung gestellten, lernen die Kursteilnehmer:innen die Kaffeemühle perfekt einzustellen, das perfekte Getränkeverhältnis und die Extraktion von feinen Espressi. Eine Einführung in das Schäumen der Milch für Latte Art auf einem Cappuccino sowie der Americano werden behandelt. Die praktischen Einheiten werden von verschiedenen Theorie-Blöcken abgerundet.

Home Barista - Niveau 1: Kursfakten

Uhrzeiten: 9.00 – 16.00 Uhr (ab 8:40 ist die Türe geöffnet)

Ort: Kaffeemacher:innen Akademie, Otto-Lilienthal-Str. 13, 46539 Dinslaken

Inklusive: Mittagsverpflegung, Kursunterlagen und Diplom

Kursleiter: Andrea Leandro Perin oder Moritz Hohlmann

Kurssprache: Deutsch

Notwendige Vorkenntnisse: Keine 

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Die Kursgebühr gilt pro Teilnehmer. 

Home Barista - Niveau 1: Kursbeschreibung

Die Kaffee-Kultur Zuhause steht im Mittelpunkt des Home Barista Kurses. Mit der eigenen Espressomaschine oder einer von uns zur Verfügung gestellten, lernen die Kursteilnehmer:innen die Kaffeemühle perfekt einzustellen, das richtige Getränkeverhältnis und die Extraktion von feinem Espressi.

Eine Einführung in das Schäumen der Milch für Latte Art auf einem Cappuccino sowie der Americano werden behandelt. Die praktischen Einheiten werden von verschiedenen Theorie-Blöcken ergänzt. Die Kaffee-Geschichte, Aufbereitungsprozesse im Anbauland und die verschiedenen Bezeichnungen auf Kaffee-Verpackungen werden beleuchtet. Welcher Kaffee ist eigentlich gut bzw. schmeckt wem?

Die Zunge kommt auch nicht zu kurz: Kaffees aus aller Welt werden verkostet und in ihrer Qualität und Unterschiedlichkeit bewertet.

Welche Vorkenntnisse brauche ich für Home Barista Niveau 1?

Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung für den Home Barista Niveau 1. Es dürfen die eigenen Kaffeemaschinen und/oder Mühlen oder andere Materialien mitgebracht werden. Grundsätzlich kann aber auch alles gestellt werden.

Home Barista Niveau 1: Kursleiter

Andrea Leandro Perin hat mehrere Jahre als Barista gearbeitet, kennt verschiedene Kaffee- und Restaurantkonzepte aus eigener Erfahrung und hat in den letzten Jahren als Trainer viele Service-Mitarbeiter:innen ausgebildet. Er kennt viele Home Maschinen von der Technik bis hin zu den perfekten Extraktionen. Bei den Kaffeemacher:innen ist er Kursleiter für Home Barista und Barista Kurse.

Mortiz Hohlmann ist der 4. Bruder der Hohlmann Familie. Angesteckt von seinen Brüdern hat er sich in den letzten Jahren sehr stark mit dem Thema Kaffee auseinander gesetzt. Er röstet, leitet Cuppings und kennt die Technik der Home Barista Maschinen bis in die Tiefe. Zusätzlich ist er ein begnadeter Handwerker und entwickelte unter anderem unseren Tamper. Er leitet unsere Akademie in Dinslaken und ist in fast allen Kursen präsent. 

Kursgutschein als Geschenk

Wenn ihr den Kurs verschenken möchtet, meldet euch gerne nach Kauf per Mail an info@kaffeemacher.ch und wir schicken euch einen Gutschein zum Ausdrucken zu.

Customer Reviews

Based on 7 reviews
100%
(7)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
C
C.S.
Home Barista Kurs 1 in Dinslaken

Es war eine unglaublich tolle Erfahrung . Vor allem neu erworbene Erkenntnisse und Fähigkeiten sind definitiv nicht zu kurz gekommen. Alle beteiligten waren mega Sympathisch und es hat sehr viel Spaß gemacht! Jetzt heißt es das erlernte über eine gewisse Dauer zu verbessern, festigen und dann den nächsten Schritt (Kurs 2 zu besuchen) zu machen. Vielen Dank für alles und bis zum nächsten mal!

Hi C.C.,
toll das du unseren Kurs bewertet hast. Es klingt nach einem schönen, lehrreichen Tag.
Britta

T
T.H.
Ein guter Tag

Liebes Team,
Vielen Dank für den gut organisierten und lehrreichen Tag.
Es gab eine gute Mischung aus Theorie und Praxis, wobei der Praxisanteil deutlich höher war und stets genügend Zeit für alle Fragen war.
Viele Grüße

Hi T.H.,

vielen Dank für das schöne Feedback. Es ist uns wichtig, dass diese Tage genügend Raum für Fragen lassen, um alles zu beantworten und die Arbeit an der Maschine Zuhause zu erleichtern.
Britta

T
T.K.
Sehr solider Gegenwert für den Preis!

Klar, 300 Euro sind viel Geld für einen Barista-Kurs. Dachte ich auch, hab‘s trotzdem gemacht und nicht bereut.
Warum?
1. Räumlichkeiten
1. Ausreichend Parkraum vor der Tür
2. Räume insgesamt groß und hell, 7 „Schüler“ haben sehr gut Platz gefunden
3. gute Arbeitsplätze (groß genug, am Fenster, Strom-Anschlußmöglichkeiten Maschine / Mühle gut erreichbar, stabil, hoch genug)
4. Waagen, Abschlagschublade, schöne Tamper, gefiltertes Wasser und Bohnen: gab’s alles vor Ort (nur mein eigenes Chichi-Zeug wie Leveler und WDT mußte ich nutzen),
5. Für den kleinen Hunger zwischendurch (und um mal was anderes als Kaffee zu schmecken) waren immer Laugengebäck, diverse Croissants und Obst verfügbar.
6. Alles war super sauber (Arbeitsplatz sowieso, aber auch die Toiletten)
2. „Personal“
1. 3 (drei!!) Jungs von dem KMs waren vor Ort. Kam mir erst viel vor, macht aber Sinn. Das sind nur etwas mehr als 2 Schüler pro „Lehrer“, tolles Verhältnis, für Rückfragen war IMMER jemand greifbar.
2. Super nett, freundlich aufgeräumt, hilfsbereit, professionell.
3. ist zwar selbstverständlich, aber die Kaffeemacher haben Ahnung und können vermitteln
3. Ablauf
1. Gut geplanter und strukturierter Unterricht: Sensorik, Herkunft, Espresso-machen, Technik: alles drin. Auch, wenn man meint, sich auszukennen, bin ich sicher: für die allermeisten ist was Neues dabei.
2. Man macht sich keine Gedanken, aber wenn 7, 8 Leute gleichzeitig einen Espresso nach dem anderen ziehen, fällt eine Unmenge an Geschirr an. Alles wurde immer sofort weggeräumt, gespült und wieder bereitgestellt.
3. Und last but not least wird mir die Jacke, die ich vor Ort vergessen habe, sehr hilfsbereit per DHL hinterhergeschickt.

Einziger Kritikpunkt, der mir einfällt: das Essen war nicht ganz so toll. Man konnte es essen und ich bin satt geworden, aber an einigen Stellschrauben könnte man hier sicher noch drehen.

Würde ich die 300 Euro für den Kurs wieder in die Hand nehmen?
Ganz sicher!

Disclaimer:
weder erhalte ich für diese Bewertung eine Entlohnung in finanzieller oder materieller Hinsicht, noch erhoffe ich mir sonstige Vorteile durch die Abgabe. 🙂

Hallo T.K.,

danke für deine ausführliche Bewertung. Du bist auf Alles eingegangen an diesem Tag. Wir versuchen uns weiterhin zu verbessern und solche Feedbacks helfen uns natürlich dabei.
Britta

T
T.P.
Perfektes Barista-Einstiegs-Seminar

Ein wirklich lehrreicher, spannender, kurzweiliger, netter und leckerer Tag. Vielen Dank an Moritz und Andrea

Hallo T.P.
tolle Rückmeldung.
Freut uns, das du den Tag genießen konntest.
Britta

c
c.f.
Erwartungen voll erfüllt

Ganz spontan und kurzfristig hatte ich das Glück noch einen Platz zu bekommen. Am frühen Morgen machte ich mich auf den Weg nach Dinslaken 😊. Im laufe des Seminars wurden alle meine Fragen super beantwortet und ich bekam wertvolle Tipps für die Umsetzung zu Hause 😊. Und das beste daran - direkt an und für meine Maschine 👍 sodass es auch zu Hause funktioniert 😊 vielen Dank an Mo, Andrea und Gunnar 👍 ihr wart ein tolles Team und habt uns alle super abgeholt und mitgenommen. Dafür vielen Dank 🙏

Hallo C.F.,
das klingt hervorragend. da hat sich die Spontanität doch gelohnt.
Danke für dein fröhliches Feedback.
Britta