Don Roberto, Espresso

€11,90
 inkl. MwSt.  zzgl. Versandkosten Grundpreis:  €47,60/kg
Frage zum Produkt stellen

Stelle eine Frage

Versandkostenfrei ab €75
Lieferung in 1-3 Tagen
Rechnungskauf

Don Roberto – Espresso aus El Salvador

Dieser Kaffee ist leider ausgetrunken, es ist jedoch geplant, dass er mit der nächsten Ernte wieder zu uns kommt .

Der fruchtige Espresso für alle, die aromatische Kaffees lieben. Don Roberto ist zum zweiten Mal bei uns im Sortiment. Der Kaffee ist vollmundig mit einem schokoladigen Unterton, er zeigt reife Noten von roten Beeren wie Cranberries und Kirschen und hat einen üppigen, süßen  Abgang. 

Don Roberto Kaffee Infos

Geröstet für:  Espresso, Cappuccino

Zubereitung:  in der Siebträgermaschine

Herkunft:  El Salvador, Lamatepec, Santa Ana Vulkan

Produzenten : Roberto Ulloa, Finca La Divina Providencia

Sorten:  Red Bourbon, 100 % Arabica.

Nachernteprozess:  Natürlich, trocken

Alle unsere Kaffees werden als ganze Bohne verkauft.

Brühvorschläge für Don Roberto

  • Brühvorschlag 1
    • 1:2, zB 18g Dosierung und 36g Kaffee in der Tasse, ca. 29-32 Sek
    • sehr schwerer, cremiger Körper
    • Konzentrierte Fruchtnoten, saftige Säure, etwas würzige Noten (wie im Hustensaft), Kakao-Nachgeschmack
  • Brühvorschlag 2
    • 1: 2,4, zB 18g Dosierung und 44g in Tasse, ca. 29-32 Sek
    • Samtige Textur
    • hellere Fruchtnoten (zB Cranberries), Kirschen, balanciert

Warum schmeckt der Kaffee so, wie er schmeckt?

Don Roberto unterteilt die Erntesaison in eine frühe und mittlere Ernte, sowie eine Spätlese, aus der dieser Kaffee stammt. Diese ist süßer und üppiger und eignet sich optimal dazu, in der Kirsche getrocknet zu werden, denn dadurch verstärken sich die fruchtigen Noten von reifen Beeren, Kirschen und diesem likörartigen Grundton. Dieser wird von einer Kakaonote begleitet, die sich auch in den Nachgeschmack zieht. Den Kaffee rösten wir mit 80 % Ladungskapazität für 13 Minuten und einer Entwicklungszeit von 13 %. So entwickeln wir die Süße  des Kaffees, behalten aber die fruchtigen Elemente.

 

Erzähl mir mehr von Don Roberto

Don Roberto, Roberto Ulloa, führt die Finca Divina la Providencia am Santa Ana Vulkan in El Salvador. Seine Kaffees gehören zu den stabilsten Kaffees, die wir in El Salvador kennen, da er mit viel Akribie arbeitet. Er pflanzt mehrheitlich Bourbon, eine ursprüngliche Sorte, die heute vor allem in El Salvador heimisch ist. Längere Trockenphasen im Sommer erlauben ihm, den Kaffee als Natural zu trocknen. In diesem Fall kauft Rodolfo Ruffatti Battle von Productor.Coffee Kirschen von Don Roberto an und trocknet sie bei sich auf der Farm.   

Customer Reviews

Based on 48 reviews
65%
(31)
21%
(10)
4%
(2)
6%
(3)
4%
(2)
K
Karin M.

Der Kaffee hat schon beim Mahlen einen absoluten, Wahnsinns Duft hinterlassen. Der Kaffee schmeckt, mild, fruchtig und süß. Überhaupt nicht bitter. Vollmundigen Geschmack. Mein absoluter Lieblingskaffee.

D
David B.

Bombiger Espresso!

J
Jannes K.

Einer der besten überhaupt, wirklich!

L
Lars

Der Espresso ist der Hammer. Er hat definitiv mehr Säure, die aber super eingebunden ist. Ein wahres Geschmackserlebnis. Ich wünschte der Espresso wäre auch als 500 Gramm Beutel verfügbar.

U
Uli Rabus

Ich trinke sonst meistens neapolitanischen passalaqua. Ich benutze eine 20 Jahre alte ECM Technika und eine 60 Jahre alte WMF Omre Mühle. Beides regelmäßig gewartet. Eure beiden Sorten Don Roberto und Leica haben mir überhaupt nicht geschmeckt und meine Frau bekommt davon Magenschmerzen. Ich finde beide Sorten einfach nur sauer! Wenn das Feinschmeckerkaffee sein soll, dann bleibe ich lieber bei meinem staubigen Neapolitaner und suche feine fruchtige Noten, Hagebutte und Waldbeeren lieber in einem Glas Rotwein….😀

Hallo Uli,

vielen Dank für deine Rückmeldung.
Du hast völlig Recht, der Sprung von einem kräftigen Napolitaner zu unseren Röstung ist ziemlich groß.
Wenn du eher dort Zuhause bist, wirst du mit unseren eher helleren Röstungen nicht warm werden.
Trotzdem Danke fürs Probieren.
Gruß
Florian