Kinu M47 Classic Handmühle

€348,90
 inkl. MwSt.  zzgl. Versandkosten Grundpreis:  /
-
+
Frage zum Produkt stellen

Stelle eine Frage

Versandkostenfrei ab €75
Lieferung in 1-3 Tagen
Rechnungskauf

Kinu M47 Classic Handmühle

Die Kinu M47 Classic Handmühle ist ein zuverlässigen robuster Begleiter für Zuhause und unterwegs. Diese hochwertige Kaffeemühle bietet ein sehr gutes Mahlergebnis und verkörpert Präzision, Eleganz und Funktionalität in einem.

Produkteigenschaften:

  • Materialien: Gehäuse aus Edelstahl und Aluminiumlegierung.
  • Mahlwerk: Kegelmahlwerk aus 63HRC-Stahl mit Black Fusion Behandlung.
  • Mahlgradeinstellungen: stufenlose Verstellung von fein (für Espresso) bis grob (für French Press), ohne Limitierungen durch Klickstufen.
  • Bedienung: Ergonomisch geformter Griff für komfortable Handhabung.
  • Auffangbehälter: Fassungsvermögen von 30-40 Gramm gemahlenem Kaffee.
  • Leicht zerlegbares Design: Einfache Demontage für gründliche Reinigung.
  • Maße: Kompakte Abmessungen von 20,1 cm Höhe, Gehäusedurchmesser 5cm.
  • Gewicht: 1150 Gramm.
  • Lieferumfang: die Handmühle wird in einem praktischen Reise Case geliefert. Siehe Bilder.

Mahlgradguide Kinu M47 Classic

Kinu M47 Mahlgradguide

Warum verkaufen wir die Kinu M47 Classic Handmühle?

Die Kinu M47 Classic Handmühle liefert ein sehr gutes Mahlergebnis und kann für die Zubereitung von Espresso und Filterkaffee eingesetzt werden. Was uns besonders gefällt, ist die stufenlose Verstellmöglichkeit des Mahlgrades. Somit ist der Mahlgrad sehr präzise einstellbar. Dies ist ein großer Vorteil, besonders bei der Zubereitung von Espressobohnen, gegenüber Handmühlen die auf einem Klicksystem basieren. Die Bauweise ist sehr robust und von sehr guter Qualität. Uns gefällt aus außerdem das zeitlose Design.

Empfohlene Mahlgradstufen für die Kinu M47 Classic

Espresso: 1 bis 1,5 Umdrehungen - je nach Bohne und Röstgrad. Robusta und dunkle Röstungen sind eher mit 1er Umdrehung zu malen und hellere Röstungen eher mit 1,5 Umdrehungen.

Filterkaffee (Pour Over): 3-4,5 Umdrehungen für Pour Over Filterkaffee Methoden wie V60 oder Chemex.

French Press: Eine gröberer Mahlgrad, im Bereich von 4-6 Umdrehungen, ist für die French Press empfehlenswert.

Experimentiere mit kleinen Kaffeemengen, um den Einfluss des Mahlgrads auf den Geschmack besser zu verstehen. Beachte auch, dass die Art der Bohnen und ihre Röstung einen Einfluss auf die optimale Mahlgradstufe haben können.

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
A
Andreas
Kinu M47

Eines vornweg: man kann mit allen hier angebotenen Handmühlen viel Spaß haben. Eine vom chinesischen Hersteller haben wir auf Arbeit, mein Kollege hat die Mühle vom bekannten deutschen Hersteller. Ich kann also den Vergleich zu diesen machen. Das Mahlergebnis kann ich nicht beurteilen, da wir kein Partikelmessgerät haben.

Verarbeitung: ist bei allen hervorragend. Als ich die Kinu aber zum ersten Mal in der Hand hatte, musste ich lachen. Da weiß man, wo der knackig hohe Preis herkommt - und fühlt sich nicht verschaukelt.

Einstellung: finde ich von oben einfach angenehmer. Ob man nun Klicks zählt oder Umdrehungen, war für mich eher zweitrangig. Die Kinu lässt sich aber in viel kleineren Abständen einstellen, wenn man das denn braucht.

Handhabung: die chinesischen Mühlen liegen sehr gut in der Hand, die deutsche hat einen recht großen Durchmesser und war für mich daher schwer zu umfassen (Handschuhgröße 10-11). Die Kinu lässt sich gut umfassen und rutscht auch nicht, dank der schwarzen Nase am oberen Rand. Die Mühle liegt dann ähnlich einer Pistole in der Hand, oder man stützt den Daumen dran ab (finde ich eher unbequem). Das Einfüllen der Bohnen an der Kinu finde ich schöner, da man nicht erst den Deckel mit der Kurbel abnehmen muss. Bohnen sind mir beim Mahlen bei der Kinu noch nicht herausgesprungen.

Kraftaufwand/Geschwindigkeit: mit der Kinu geht es gegenüber den anderen Mühlen gefühlt viel schneller. Kann aber auch daran liegen, dass man deutlich weniger Kraft braucht. Bei den anderen hakelt es auch immer mal, bei der Kinu läuft es viel gleichmäßiger. Diese Unterschiede sind auch meinem 15-jährigen Sohn sofort aufgefallen, und das im Abstand von vielen Tagen. Dafür ist der Gewichtsunterschied riesig. Wenn man die Kinu fallen lässt, riskiert man einen zermatschten Fuß oder ein Loch im Fußboden.

Fazit: mir macht die Kinu deutlich mehr Spaß als die anderen Mühlen. Der Preis ist unglaublich hoch, aber nicht unverschämt. Ich wollte eine Hand-Mühle haben, mit der ich nicht ständig über die Anschaffung einer elektrischen Mühle nachdenken muss (kein Platz mehr in der Küche). Und mit der Kinu habe ich diese Mühle gefunden. Handhabung, Kraftaufwand und Geschwindigkeit waren ausschlaggebend. Zum Wandern werde ich sie nie mitnehmen.

Hallo Andreas,
vielen Dank, dass du dir so viel Zeit genommen hast, um die detaillierte Bewertung zu schreiben. Es ist toll, dass du uns deine Erfahrungen mitteilst und dabei alles bedenkst, was auch für andere wichtig sein könnte. Perfekt!
Britta