Napo, espresso from Honduras

€11,90
VAT included. plus shipping and handling Base price: €47,60/kg
-
+
Ask about this product

Ask a question

Free shipping from €75
Delivery in 1-3 days
Purchase on account

Napo - espresso from Honduras

The black honey process gives the coffee a soft, fuller texture than we know from washed coffee. The distinctive acidity of the "Marcala coffees" is somewhat dampened by the post-harvest process, so that Napo's espresso has a great sweet-acid balance. Notes of orange and marzipan accompany a syrupy mouthfeel.

Chirinos, roasted for

Napo - green coffee information

Origin: Honduras, Marcala La Paz, Conejo Farm

Producers: Napoleon Zelaya Conreras

Varieties: Typica, Bourbon - 100% Arabica

Post-harvest process: Black honey - pulped, then dried with lots of mucilage

Arrived at the roastery: August 2023

This is how we would prepare the Napo

Chirino's broth recipe

At Napo we decided on a classic recipe for light espressos. We were able to emphasize the texture and balance. If you want to give the flavors a little more room to develop, you should extend the extraction ratio.

Tell me more about Napo

Napo is Flhor's brother and represents the next generation of the Zelaya Contreras family, which was one of the organic pioneers in coffee cultivation in Honduras 30 years ago. The focus of 18 Conejo's work is soil health. The better the soil, the more resilient the coffee plant. We support agricultural approaches that work regeneratively and understand coffee production holistically. This also includes our own production of fertilizer, which makes producers less dependent on market fluctuations. Napo runs the family farm outside Marcala and tries out new post-harvest processes every year. This year he made a black honey for us.

Why did we buy this coffee?

Because it shows what coffees from Marcala can taste like. Most Marcala coffees are washed, including the coffees from 18 Conejo. With a few bags you can try other post-harvest presses, black honeys are very rare - the drying of a lot of mucilage on the seeds. Napo is constantly refining the process and this year was in contact with Cafelología from Mexico to refine the processing steps.

Why does coffee taste the way it does?

The black honey Process gives the coffee a soft, fuller texture than we know from washed coffee. The distinctive acidity of the "Marcala coffees" is somewhat dampened by the post-harvest process, so that Napo's espresso has a great sweet-acid balance. Notes of orange and marzipan accompany a syrupy mouthfeel.

How do we roast this coffee?

As a 20kg batch on our 30kg roaster. We roast the coffee in 11:40 minutes and develop it for 1:45 minutes (15%). After eight minutes we gradually decrease the energy before we reduce the gas completely after 1 minute in the development time. In this roast we emphasize the texture and the rich sweetness .

Import to Beanconqueror

Customer Reviews

Based on 6 reviews
83%
(5)
17%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
S
Stephan Düsterhöft

Ich hab den Kaffee leider bis zuletzt nicht verstanden bzw wie ich ihn korrekt extrahiere.

Am Anfang sehr langsame Extraktion, sehr sirupig dann aber schnell ins blonding inkl. Channeling und viel zu schnell.

Ich hab diverse Mahlgrade und Mengen ausprobiert aber im Endeffekt lief er immer am Ende zu schnell.

Mit Dreispitz, Apas oder Toca hab ich dieses Problem nicht.

(Rocket Mozzafiato EVO R, Sage SGP, IMS Competition double, Hauck Präzisionstamper)

Hallo Stephan,
danke für dein ehrliche Rückmeldung.
Jeder Kaffee ist sehr individuell in den Einstellungen des Mahlgrades das stimmt.
Wie schade, dass es nicht so gut geklappt hat.
Britta

L
Lefti
Himmlisch!!!

Der Napo Kaffee hat mich wirklich auf's neue überrascht. Bei dem Kaffee, muss das Wort ausbalanciert gross geschrieben werden. Sein Körper ist zwar nicht so stark betont, aber dafür ist die Kombination zwischen Schokolade und Orange wie oben beschrieben HIMMLISCH!!! Die Säure ist auch sehr gut eingebunden. Da muss ich Nille zustimmen. Eure Kaffees sind wirklich von bester Qualität. Genauso wie euer Team ;-)

Hallo lieber Lefti,

wie schön deine Bewertung über den Napo zu lesen ist. wieder einmal vielen Dank.
Britta

L
Lars Garmann
Mal so mal so

Der erste Roast den ich vom Napo gekauft habe war gigantisch! So eine extreme Orangennote.
Beim Nachkaufen habe ich das selbe Ergebnis erwartet, aber ich habe beim Öffnen schon gesehen dass die Bohnen anders aussahen. Er wurde deutlich dunkler geröstet und dadurch waren auch die ganzen Aromen weg.
Leider wirklich eine Enttäuschung und kann ich nicht nochmal kaufen.

Hallo Lars,
schade, dass du mit der Qualität nicht zufrieden bist. Ich könnte mir vorstellen, dass du die Packung zu einem anderen Zeitpunkt nach Röstung geöffnet hast. Wir empfehlen 14 tage nach Röstdatum.
Die Röstungen werden computergestützt vorgenommen nach einem festen Röstprofil und in Basel wie in Dinslaken gecuppt.
Britta

S
Simon
Fruchtig, süß und lecker

Ein sehr fruchtiger und cremiger Kaffee mit ausgeprägter Süße. Macht sich sowohl als Espresso als auch als Cafe Creme sehr gut.

Hallo Simon,

schön, dass du alles aus dem Kaffee rausholen konntest.
Danke für die sehr gute Bewertung.
Britta

K
Konstantin
Der neue Flaneur

Ein sehr feiner Espresso der mich stark an den leider nicht mehr verfügbaren Flaneur erinnert. Eine sehr gut eingebundene Säure macht diesen espresso zu einem Erlebnis. Seidig schokoladig im Abgang mit lang anhaltendem Geschmack, sehr lecker!

Hallo Konstantin,
den Flaneur mochte ich auch sehr. Du hast Recht damit, dass es ein wenig in die Richtung geht. Danke für die tolle Bewertung.
Britta