Jairo, Filterkaffee

€12,50 inkl. MwSt.  zzgl. Versandkosten
Grundpreis:  /
Lieferzeit: 9 3-5 Werktage
Size
-
+

Unser dritter Kaffee aus Kolumbien für diese Saison - und wohl der Komplexeste. "Mango Spring" heisst der Kaffee, und ja, er schmeckt auch nach Mango - und noch nach viel mehr. Floral wie Veilchen, caramellig, schokoladig, mit mittlerer, leicht saftiger Säure. Ein Kaffee für drinnen, wenn es draussen kälter ist.

Geröstet für Filter

Rohkaffee-Infos

Herkunft: Kolumbien, Tolima, Ibagué

Produzent: Jairo Lopez, Finca La NoreñaLazo

Varietät: Bourbon Amarillo

Nachernteprozess: Reposa der Kirschen für 22h ohne Luft, danach entpulpt, für weitere 22h im Fruchtfleisch fermentiert, später vier (!) mal gewaschen, getrocknet für 17 Tage auf Hochbetten.  

Erzähl mir mehr über Jairo Lopez

Manchmal lohnen sich Überraschungen. Wir haben diesen Kaffee nicht verkostet, bevor wir ihn gekauft haben, sondern dem Exporteur vertraut. "Der passt zu euch", meinte er - und er hatte Recht. Der Exporteur und Kaffee-Unternehmer Nikolai Fürst von Desarrolladores de Café lebt und arbeitet in Kolumbien und experimentiert mit Jairo Lopez an verschiedensten Nachernteprozessen rum. Wir schätzen Nikolais Arbeit extrem und haben ihn gefragt, ob er einen Kaffee für uns auswählen könne. Er wisse ja, was wir suchen - "klar, kann ich", meinte er cool und das war dann eben der Kaffee von Jairo Lopez. Danke Nikolai.

Warum schmeckt der Kaffee so, wie er schmeckt?

Jairo spezialisiert sich auf präzise Nachernteprozesse. Der Kaffee wurde nach der Fermentation vier mal gewaschen. Das zersetzte Fruchtfleisch löst sich schon nach dem ersten Waschdurchgang, die feinen Resten beim zweiten. Die weiteren zwei Waschdurchgänge dienen dazu, jegliche flotadores (unreife Bohnen) und leicht beschädigte Bohnen schon in diesem Stadium auszusortieren. Dieser Prozess ist unheimlich aufwendig, aber wir haben selten Kaffees, die so perfekt sortiert sind. 

Den Kaffee haben wir mit 4° mehr Endtemperatur als alle unsere Filterkaffees geröstet. Die Bohnen sind gross und brauchen viel Energie am Schluss, so dass sie sich voll entwickeln können.